Mersen geht neue technische Partnerschaft mit “Trophée Andros” ein

Ausrüstung von vier elektrischen Rennwagen mit Elektrokomponeten für die Französische Meisterschaft im Eisrennen 2018/2019

BildMersen, ein global tätiges Unternehmen, spezialisiert auf Komponenten für die Energieübertragung und Werkstoffe auf Basis von Graphit, ist eine technische Partnerschaft mit der französischen Meisterschaft im Eisrennen “Trophée Andros” für die Saison 2018/2019 eingegangen.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Mersen vier elektrische Rennwagen ausrüsten, die Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor herausfordern sollen. Die verschiedenen Etappen beginnen im Val Thorens am 8. und 9. Dezember 2018, das Finale findet im Stade de France am 9. Februar 2019 statt.

Die elektrischen Fahrzeuge wurden von Exagon Engineering konstruiert, Mersen beliefert dieses Unternehmen seit Jahren mit Verbindungselementen für die Batteriezellen (Stromschienen mit Überwachungsfunktion) und Sicherungen. Diese technischen Lösungen wurden entwickelt, um auch extremen Fahrbelastungen und widrigen Umgebungsbedingungen standzuhalten.
Mersen setzt sein Expertenwissen ein, um allen industriellen Akteuren in der e-Mobilität maßgeschneiderte Lösungen für Batterie- und Schutzanwendungen zu liefern, insbesondere für Hochspannungsmodelle.

Über MERSEN
Als weltweit tätige Experten für Elektrokomponenten und Werkstoffe auf Basis von Graphit entwickelt Mersen innovative, auf die Anforderungen unserer Kunden zugeschnittene Lösungen zur Optimierung von Produktionsprozessen in Wirtschaftsbereichen wie Energie, Transport, Elektronik, Chemie- und Pharmaindustrie sowie in der Verfahrenstechnik.

Über Trophée Andros
Die Meisterschaft Trophée Andros ist das weltweit größte Autorennen auf Eis für Autos und Motorräder mit Verbrennungs- oder Elektromotor. Bereits 2009 war es der erste Wettbewerb für 100 % elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Jetzt findet wieder eine Weltpremiere statt: Das erste zu 100 % elektrisch allradgetriebene Auto geht 2018 in den Wettbewerb gegen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor.

Über Exagon Engineering
Das Unternehmen ist seit 10 Jahren Experte für elektrische und hybride Hochleistungsantriebsstränge. Exagon erforscht, konstruiert und baut Fahrzeuge vom Konzept Car bis zur Serienproduktion. Die Firma baut auf die Fachkompetenz von Mersen bei der Auslegung der Batterien und damit verbundenen Lösungen für die elektrische Sicherheit der Trophée Andros Fahrzeuge sowie bei anderen Projekten und Anwendungen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

plusfreemedia GmbH
Frau Carmen Kassing
Alicestraße 76
63263 Neu-Isenburg
Deutschland

fon ..: 061028825355
web ..: http://www.plusfreemedia.de
email : Carmen.Kassing@plusfreemedia.de

Mersen rüstet vier elektrische Rennwagen mit Elektrokomponenten aus, die Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor bei der französischen Meisterschaft im Eisrennen “Trophée Andros” herausfordern sollen.

Pressekontakt:

plusfreemedia GmbH
Frau Carmen Kassing
Alicestraße 76
63263 Neu-Isenburg

fon ..: 061028825355
web ..: http://www.plusfreemedia.de
email : Carmen.Kassing@plusfreemedia.de


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.