Radgreifer als Logistikinstrument

Das Transportwesen ist ein wesentlicher Träger der globalen Wirtschaft. Warum Radgreifer ein wichtiger Erfolgsfaktor in der Logistik sind erfahren Sie hier.

BildTäglich rollen Tonnen von Gütern und Produkten über die Straßen der Welt. Das Transportwesen ist längst ein wesentlicher Teil der globalen Wirtschaft geworden und nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Demnach ist die gut organisierte und leistungsstarke Logistik für jedes Transportunternehmen ein elementarer Erfolgsfaktor. Egal wie der Versand großer Warenmengen erfolgt, der Transport per Schiff, mit der Eisenbahn, die Luftfracht sowie der LKW-Transport müssen reibungslos ablaufen. Ebenso muss der Personenverkehr mit zahlreichen Geschäftsreisenden den Anforderungen der schnelllebigen Zeit nachkommen.

Transportunternehmen mit Nutzfahrzeugen, Kleinfahrzeugen, Bussen, Traktoren und anderen Sonderfahrzeugen sind ständig daran, betriebsinterene Abläufe zu optimieren, um die reibungslose und gut funktionierende Logistik sicherzustellen. Der plötzliche Ausfall eines einzigen Fahrzeugs kann mitunter enorme Folgen und hohe finanzielle Verluste mit sich bringen. Um dies zu verhindern, richten sich viele Transportunternehmen eigene Werkstätten ein. Hier können sämtliche Fahrzeuge sofort selbst repariert und ein Ausfall verhindert werden. Eine wichtige Einrichtung in jeder betriebseigenen Werkstatt ist ein Radgreifer, der ermöglicht, das betroffene Fahrzeug an den Reifen aufzuheben. Mit verschiedenen Ausführungen können Nutzfahrzeuge, Busse oder selbst schwere Traktoren sicher angehoben und in eine ergonomische Arbeitshöhe gebracht werden.

Ein Spezialist auf dem Gebiet von Radgreifern ist die G. Fasching Werkstatt-Technik Handels GmbH mit Sitz in Wien, die höchste Qualität im Bereich der Hebettechnik bietet. Unter anderem stellt das Unternehmen mobile Hywema Radgreifer zur Verfügung. Diese verfügen über ein Spindelsystem, ein elektrisch überwachtes Mutternsystem und elektromechanische Radgreifer für fast alle Reifengrößen. Nähere Informationen und alle Vorteile dieser Radgreifer finden Interessierte auf der Seite des Expertens G. Fasching Werkstatt-Technik Handels GmbH: www.fasching-wt.at.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

G. Fasching Werkstatt-Technik Handels GmbH
Herr Gerhard Fasching
Esterhazygasse 28
1060 Wien
Österreich

fon ..: +43 (0) 1 5819613
fax ..: +43 (0) 5851785
web ..: http://www.fasching-wt.at
email : office@fasching-wt.at

Die G. Fasching Werkstatt-Technik Handels GmbH wurde 2003 gegründet und ist spezialisiert auf Werkstatttechnik. Das Familienunternehmen bietet ausgewählte Produktgruppen sowie eine zuverlässige, kompetente und individuelle Betreuung. Auch in den Bereichen Ersatzteilbeschaffung, Überprüfung, Wartungen sowie Reparaturist Fasching Werkstatt Technik ein zuverlässiger Partner.

Persönliches Engagement, individuelle Lösungsansätze und optimale Beratung sind die Grundsätze des Unternehmens.

Seit 1. April 2003 hat die Firma G. Fasching Werkstatt-Technik für folgende Firmen die Generalvertretung in Österreich übernommen:

* Hywema – Radgreifer
* Beissbarth & Müller – Standgrubenheber

Das Unternehmen ist auf folgende Produktbereiche spezialisiert:

* Mobile Radgreifer von HYWEMA für Nutzfahrzeuge und Busse
* Mobile Hebeböcke von HYWEMA für Schienenfahrzeuge
* Grubenheber Beissbarth & Müller sowie Kirsten
* Glogar Teilereinigungsmaschinen

Die Servieleistungen der G. Fasching Werkstatt-Technik Handels GmbH:

* Wartungen § 38 ASchG
* Prüfung nach § 8 AMVO
* Reparaturen

Pressekontakt:

G. Fasching Werkstatt-Technik Handels GmbH
Herr Gerhard Fasching
Esterhazygasse 28
1060 Wien

fon ..: +43 (0) 1 5819613
web ..: http://www.fasching-wt.at
email : presse@romanahasenoehrl.at


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.