Oxygen Forensics geht strategische Partnerschaft mit Biometrie-Spezialist Rank One Computing ein

Oxygen Forensics, ein führender Anbieter forensischer Ermittlungssoftware, und Rank One Computing, ein führender Anbieter für Biometrie-Technologie, haben heute ihre Partnerschaft bekannt gegeben.

Oxygen Forensics, ein weltweit führender Anbieter digitaler forensischer Ermittlungssoftware, und Rank One Computing, ein führender Anbieter für Gesichtserkennungs- und Biometrie-Technologie, haben heute ihre strategische Partnerschaft bekannt gegeben.

Die Gesichtserkennungs-Technologie von Rank One wird nahtlos in die Oxygen Forensic Detective-Lösung integriert. Auf diese Weise ermöglicht sie es Benutzern, Bild- und Video-Daten zu erfassen und zu analysieren. Die Gesichts-Erkennungs-Funktion wird somit ebenso wie die Erfassung von Daten aus mobilen Geräten, Apps und Cloud Services wertvolle Informationen zur digitalen Beweissicherung liefern. Die Software von Rank One ist dank eines proprietären Algorithmus einzigartig was Geschwindigkeit und Genauigkeit betrifft, und sie wird bereits vom U.S.-Verteidigungsministerium und einigen der größten Polizeibehörden (Police Departments) in den Vereinigten Staaten eingesetzt.

“Rank One ist eine perfekte Ergänzung zu unserem Produkt, das mit über 29.000 einzigartigen Geräten interagieren und Vitaldaten extrahieren kann, von denen die meisten mit Kameras ausgestattet sind und umfangreiche Bilddaten liefern”, sagt Lee Reiber, COO von Oxygen Forensics. “Das Potenzial für Ermittler wird endlos sein. Sie verbringen weniger Zeit damit, Tausende von Fotos oder Videos auf einem einzigen Gerät durchzusehen und sind besser gerüstet, um die aggregierten Bilddaten von Hunderten von Geräten zu analysieren. Insbesondere bei größeren Fällen ist dies notwendig, um Verdächtige schnell identifizieren zu können.”

“Die Plattform von Oxygen Forensics bietet alles, was wir für uns von einer vollumfänglichen Produktpartnerschaft erhofft haben. Denn die hier zum Einsatz kommenden Elemente sind sehr rechenintensiv, jedoch haben sie zum Ziel, neue Erkenntnisse zu gewinnen, die erstens sinnvoll und zweitens praktisch umsetzbar sind. Wir freuen uns, ein Bestandteil eines größeren Netzwerks von Tools für Strafverfolgungsbehörden und digitale forensische Ermittler zu sein”, sagt Brendan Klare, CEO von Rank One Computing. “Oxygen Forensics hat ein ausgereiftes Produkt, mit dem sich unsere Software nahtlos integrieren lässt. Letztendlich wird es Anwender dabei unterstützten, große Fortschritte in der digitalen Forensik zu machen.”

Die Gesichtserkennungs-Komponente von Rank One wird automatisch in die Oxygen Forensic Detective Software integriert und regelmäßig und ohne zusätzliche Kosten für Kunden aktualisiert.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Oxygen Forensics, Inc.
Frau Galina Rabotenko
North Pitt Street 901
VA 22314 Alexandria, Virginia
USA

fon ..: +1 877 969-9436
web ..: http://www.oxygen-forensic.com
email : oxygen@prolog-pr.com

Pressekontakt:

Prolog Communications GmbH
Herr Achim Heinze
Sendlinger Str. 24
80331 München

fon ..: +49 89 800 77-0
web ..: http://www.prolog-pr.com
email : achim.heinze@prolog-pr.com


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.