Call Center mal ganz anders – gevekom ab Juni mit 200 neuen Jobs auf Mallorca

Besserer Job, mehr Zeit, mehr Spaß – die Dresdner Dialogmanufaktur eröffnet im Juni 2019 ihren
siebten Contact-Center-Standort auf der Sonneninsel Mallorca

BildWer bereits heute auf Mallorca lebt, hat diesen Schritt ganz bewusst gewählt. Mit der Entscheidung von Deutschland nach Spanien auszuwandern erfüllen sich viele Menschen den Wunsch unter der spanischen Sonne Freizeit, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen.

“Callcenter ganz anders!”
Die gevekom-Gruppe stellt den Job als Kundenberater in einem Contact-Center in Palma einmal auf den Kopf. Bewiesen hat es das Unternehmen bereits mehrfach. Über 900 Mitarbeiter sind an sechs Standorten für das Unternehmen in Deutschland tätig.

Unter dem Motto “gevekom – your better place to work” bietet das Unternehmen an seinen Standorten ganz unterschiedliche Benefits und vorallem sehr familienfreundliche Arbeitsbedingungen. Zum eigenen Feel-Good-Management gehören freie und flexible Arbeitszeiten, wöchentliches Frühstück, zusätzliche Kranken- oder Altersvorsorge, Kinotage, Konzert-Sommer, Sommerferien-Camp für Kinder, Kinderbetreuung, Mitarbeiterdarlehen, Zuschüsse zur Kindertagesstätte und moderne und schön gestaltete Büros mit Musik sowie Kaffee & Tee Lounges, die nicht mehr an ein Callcenter erinnern. Zukünftig sollen die Mitarbeiter der gevekom auch in besonderen Zeiten, wie zum Beispiel Kindkrank-Tagen oder bei der Pflege von Angehörigen, im Homeoffice arbeiten können.

“Unser größter Fokus gehört unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, nicht den Kennzahlen und Umsätzen. Wenn sie sich bei uns wohl fühlen, geht es auch unserem Unternehmen gut und wir können einen guten Kundenservice für unserer Auftraggeber gewährleisten. Bei uns sind Mitarbeiter Menschen und keine Personalnummern.” erklärt Roman Molch, seit vielen Jahren CEO der gevekom.

Das in Dresden ansässige, sehr mitarbeiterorientierte Unternehmen, mit Standorten in Frankfurt am Main, Berlin, Neubrandenburg, Chemnitz und Leipzig ist immer wieder Paradebeispiel, in den Medien und der Presse, für eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit. Nicht nur eine Vielzahl positiver Mitarbeiterbewertungen auf den einschlägigen Bewertungsportalen zeigen, dass die Geschäftsführung in Punkto Mitarbeiterorientierung vieles richtig macht. 2014 hat das Dresdner Contact-Center die Auszeichnung der Stadt Dresden als das “familienfreundlichste Unternehmen” erhalten.

“Wir möchten eine Arbeitswelt schaffen, in der es möglich ist, neben einem glücklichen Familienleben auch Spaß und Freude mit dem Job zu verbinden. Allein eine gute Work-Life-Balance genügt nicht mehr. Es geht darum, den Alltag im Büro positiver zu gestalten und unseren Mitarbeitern Highlights anzubieten. Es ist unser Job, jeden Tag die Welt für unsere Crew etwas schöner zu gestalten”, sagt CEO Roman Molch.

Diesen Geist möchte Roman Molch nun nach Mallorca überführen und hat dafür den passenden Partner gefunden. Auf der Insel lernte Molch im Herbst 2018 zufällig Claus Peter Sonderkamp als potenziellen Standortleiter in Palma kennen. In Son Castelló wird unter seiner Leitung nun der siebente Standort entstehen, für den sich bereits vor der Eröffnung im Juni eine dreistellige Bewerberanzahl verzeichnen lässt.

Aktuell befindet sich das Team in der ersten Auswahl neuer Kolleginnen und Kollegen für den Standort Palma. Interessierte Kandidaten können sich aber immer noch online auf www.gevekom.es für einen Job bei der gevekom auf der Sonneninsel Mallorca bewerben. Übrigens gehört auch eine Auswanderungsberatung und Hilfe bei den ersten Schritten zur erfolgreichen Einstellung bei der gevekom dazu!

Mit der Standorteröffnung in Palma reagiert die gevekom auf die Dynamik der
laufenden Projekte. Egal ob Versicherungen, Handel oder Dienstleistungen – im
vierten Quartal werden in vielen Projekten zusätzliche Ressourcen benögt. Mit
dem Standort Palma nutzt das Unternehmen die exzellenten
Arbeitsmarktbedingungen außerhalb der Hauptsaison, um zusätzliche Ressourcen in
den laufenden Projekten bereitzustellen.
“Ich liebe die Call-Center Branche, den Trubel, die Vielseigkeit. Als sich die
Möglichkeit ergab auf Mallorca zu leben, habe ich damals sofort zugegriffen.” So der
neue Standortleiter der gevekom Claus Peter Sonderkamp.
“Seit Februar 2017 lebe ich bereits auf der Insel in Puig de Ros. Ich habe die
gevekom in den letzten Monaten gut kennenlernen und weiß welchen Spirit man
mit nach Mallorca nehmen muss. Ich bin sicher meine Erfahrungen in Spanien und
das Herz der gevekom gut verbinden zu können und das die gevekom in Palma
damit ein absoluter Erfolg werden wird. Ich freue mich schon jetzt auf viele neue
und vielleicht auch altbekannte Gesichter am neuen Standort.”

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

gevekom GmbH
Frau Julia Domschke
Altplauen 19
01187 Dresden
Deutschland

fon ..: 035121324237
web ..: http://www.gevekom.es
email : julia.domschke@gevekom.de

gevekom – Your better place to work.
Die gevekom GmbH ist eine Dialogmanufaktur mit Leidenschaft und Herz für den
Kundenservice. Mit Stimme, Persönlichkeit, Ausstrahlung und pfiffiger Wortakrobatik
wecken wir jede Minute Emotionen bei den verschiedensten Kunden – und das über
40.000 mal am Tag. Agilität, Innovation und eine wertschätzende
Unternehmenskultur lässt uns seit 2006 stetig wachsen und überzeugt über 900
Mitarbeiter und mehr als 100 Auftraggeber an 7 Standorten.
Neben einem spannenden Job und Spaß im Team schaffen wir unseren Mitarbeitern
Rahmenbedingungen, mit denen sie Familie, Kinder und Freunde nicht
vernachlässigen müssen!
Aus diesem Grund sind wir von Kununu & Freundin 2017 und von jobvoting.de 2018
als “Top Arbeitgeber” ausgezeichnet. Die Stadt Dresden verlieh uns 2014 den Titel
als “Familienfreundlichstes Unternehmen”.

Pressekontakt:

gevekom customer Services España S.L.U
Herr Claus Peter Sonderkamp
Carrer Gremi de Forners 8
07009 Palma

fon ..: 0034 971 003 241
web ..: http://www.gevekom.es
email : bewerbung@gevekom.es


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.