Design by Torsten Müller begeistert mit Bad- und Spa-Design auf VOX

Masterbad, Mädchen-Bad und Gäste-WC im Luxussegment

BildDie Spiegel-TV Reportage “Wohnwahnsinn” auf VOX lockte über 8 Mio. Zuschauer an die Bildschirme. Gezeigt wurde ebenfalls ein im modernen Bauhausstil inszeniertes Penthouse. Die Zuschauer erfuhren dabei insbesondere Details zu den exklusive Luxus-Bädern, die von Design by Torsten Müller entworfen wurden.

Erlebnis für alle Sinne im Masterbad
Im Masterbad bietet eine Luxuswanne den direkten, ungestörten Ausblick auf den 4.000 m² großen Garten mit Obstplantage. Integriert ist ebenfalls eine großzügig bemessene Erlebnis-Dusche mit einem in die Decke eingelassenen Multifunktionsduschkopf von Graff-Faucets, der über Regen- und Wasserfallmodi, Lichttherapie und LED-Lichtdesign verfügt. Ausreichend Raum bietet ebenso der maßgefertigte Doppelwaschtisch von Domovari aus reinen Mineralen und klaren Harzen, die im Licht in einem natürlichen Farbspektrum strahlen. Vervollständigt werden die Design-Komponenten durch einen hochfunktionalen WC-Einbaukörper von Emco.

Mädchen-Bad – ein Traum aus Farbe und Komfort
Konsequent jugendlich ausgeführt wurde der Luxusgedanke im Mädchen-Bad. Dieses zeigt sich u.a. in einer stylischen Wandtapete von Wall and Decò. Zusätzlich ist der Raum per Smart-Home-Technik mit farblich stimmungsvollem Lichtdesign variierbar. Ebenso können die Wasser- und Raum-Temperaturen vorgewählt sowie die gewünschte Musik individuell zugespielt werden.

Gäste-WC mit kunstvollem Wandmosaik aus italienischer Handarbeit
Das Gäste-WC zeigt sich mit einem besonders exklusiven, handgefertigten Glasmosaik der italienischen Manufaktur Bisazza, das einem Gemälde von Michel Angelo nachempfunden ist. Ebenso maßgefertigt ist der sakral angeordnete Waschbrunnen mit innovativem Waschsystem und verdeckter Handtuch-Aufbewahrung. Komfortabel und ästhetisch ergänzt wird die Formsprache durch den sichtbaren Ablauf. Das harmonisch integrierte WC und dazu passende Bidet kommen von Duravit.

Das auf VOX gezeigte Penthouse bot Design-Liebhabern einen konkreten Einblick, mit welchen Design-Elementen aus Material, Formensprache, Qualität und technischen Lösungen ein Bad der Superlative erschaffen wird. Wie Torsten Müller auch als Keynote-Speaker herausstellt, ist das Bad oder Privat-Spa ein Raum der Ruhe und Entspannung – ein Rückzugsort, in dem Flächen, Formen, Technologie, Düfte und Musik kombiniert innere Harmonie einzigartig erschaffen und damit den Alltag vergessen lassen.

Mehr Informationen zur Spiegel-TV Reportage: https://www.design-bad.com/baddesign-in-spiegel-tv/ 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Design by Torsten Müller
Herr Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2224 919123
web ..: https://www.design-bad.com
email : tm@design-bad.com

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin “SCHÖNER WOHNEN” als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die “Welt am Sonntag” zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die “Frankfurter Rundschau” den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Pressekontakt:

Design by Torsten Müller
Herr Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef

fon ..: +49 (0) 2224 919123
web ..: https://www.design-bad.com
email : tm@design-bad.com


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.