Schul-IT-Experten präsentieren Gesamtpaket für Schulen: Hardware, Software und Netzwerklösung

AixConcept und Dell Technologies zeigen auf der Bildungsmesse didacta, wie zeitgemäße digitale Bildung aussieht: eine Gesamtlösung aus Hardware, Software und integrierter Schul-IT-Lösung

BildDie beiden Experten für Schul-IT AixConcept und Dell Technologies haben eine gemeinsame Stand-Präsenz auf der weltweit größten Bildungsmesse didacta. Mit einer Kombination aus Hardware, Software und einer integrierten Schul-IT-Lösung zeigen die IT-Experten, wie moderne digitale Bildung aussieht.

Die erfolgreiche Umsetzung von digitalen Konzepten in der Schule beginnt mit Planung und Information. Digitales Lernen ist heute geprägt von übergreifend kommunizierender Hard- und Software sowie einem pädagogisch und didaktisch unterstützenden Schulnetzwerk. Dell Technologies und AixConcept zeigen auf der didacta 2020 aufeinander abgestimmte Komponenten. Dabei stehen Standards und Kompatibilität im Vordergrund.

Praxisnahe und bewährte Schul-IT-Lösung für Pädagogik und Administration

Die Endgeräte und Server von Dell Technologies für die didacta sind praxisnah ausgewählt und bilden schon heute in vielen Schulen die Basis für digitales Lernen. In Verbindung mit MNSpro Cloud oder MNSpro Classic präsentieren die Aussteller eine Gesamtlösung für Schulen, die flexibel, anpassbar und schlüsselfertig eingesetzt werden kann. Die AixConcept-Lösung bietet eine einfach zu bedienende und sichere pädagogische Oberfläche sowie die zentrale Administrierbarkeit des Systems – auch beim übergreifenden Einsatz von Apple-, Android- und Windows-Geräten.

“Lehrer und Lehrerinnen können damit arbeiten, ohne sich mit technischen Problemen befassen zu müssen”, betont Volker Jürgens, Geschäftsführer von AixConcept. “Weitere administrative IT-Aufgaben übernimmt die Schul-Netzwerklösung MNSpro – in der Cloud-Variante sogar unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem.” Joachim Riess, Account Executive Education bei Dell Technologies, ergänzt: “Die Verbindung von Dell-Endgeräten und Dell-EMC-Servern mit den Schul-IT-Lösungen von AixConcept hat sich hundertfach in der Praxis bewährt und bietet professionelles Arbeiten auf standardisierter Basis. So wird Lehren und Lernen optimal unterstützt.”

AixConcept und Dell Technologies auf der didacta 2020 in Stuttgart:
+ 24. bis 28.03.2020 Messe Stuttgart
+ Halle 9, Stand D12

WEITERFÜHRENDE LINKS
+ Dell Technologies: www.delltechnologies.com/de-de/industry/education/
+ MNSpro Schulnetzwerk von AixConcept: www.aixconcept.de/mnspro-cloud
+ Digitalpakete für den DigitalPakt https://aixconcept.de/digitalpakt-leicht-gemacht-aixconcept-hat-digitalpakete-fuer-schulen-geschnuert/
+ Didacta Stuttgart: https://www.messe-stuttgart.de/didacta/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AixConcept
Herr Volker Jürgens
Wallonischer Ring 37
52222 Stolberg
Deutschland

fon ..: 02402 389 41 – 32
web ..: http://www.aixconcept.de
email : vjuergens@aixconcept.de

AixConcept liefert als Experte für digitale Bildung seit 2003 schlüsselfertige IT-Lösungen für Bildungseinrichtungen. Mehr als 1.900 Schulen und andere pädagogische Institutionen in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland erhalten Beratung, Konzeption, Umsetzung und Wartung aus einer Hand. Aus der Firmenzentrale in Stolberg bei Aachen und mit Partnern sorgt AixConcept für einen reibungslosen Betrieb der Schul-Netzwerke und ist führender Lieferant für Schul-IT im deutschen Markt.

AixConcept ist zertifizierter Microsoft Goldpartner im Bereich Application Development. www.aixconcept.de

Die Pressemitteilung darf – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf die Homepage kostenlos verwendet werden.

Pressekontakt:

faltmann PR – Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Frau Sabine Faltmann
Marshallstraße 23
52066 Aachen

fon ..: +49.241.5707 3570
web ..: https://www.faltmann-pr.de
email : aixconcept@faltmann-pr.de


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.