“Individualität ist Ihre Visitenkarte!”

Mit diesem Satz punktet die österreichische Speisekartenmanufaktur seit mehr als 120 Jahren bei Kunden und Kundinnen. Das ist kein Wunder: Stangenware war noch nie schick und wird es nie werden.

Bild“Die Speisekarte ist die persönliche Unterschrift des Gastgebers”, so eine Überschrift auf der Website des Speisekartenherstellers Reischl. Und wo man recht hat, hat man recht. Die Zeiten, in denen man mit lieblos laminierten Menükarten seine Gäste empfing, dauerten zum Glück nicht lange und sind außerdem vorbei. Was in der gehobenen Gastronomie immer schon zur Grundausstattung gehörte, setzt sich nun in der gesamten Bandbreite von Restaurants und Gaststätten durch: Wohl überlegte und liebevoll gestaltete Speise- und Getränkekarten, die dem Gast vermitteln, dass er nicht nur willkommen, sondern auch hochgeschätzt ist.

Wer das erreichen möchte, lässt bei Reischl seine Speisekarten erstellen. Seit 1891 produziert man hier Speisekarten – über 120 Jahre Tradition und Erfahrung spiegeln sich in einem wohlüberlegten und vielfältigen Sortiment. Von der Speisekarte mit Lodenumschlag bis zum schicken Menüboard aus Holz ist hier alles zu bekommen, und das in fast jeder gewünschten Farbe und mit verschiedensten Veredelungen. Zu diesen gehören zum Beispiel Prägungen, Bestickungen oder Lasergravuren. Damit lassen sich Speisekarten so individuell gestalten wie noch nie!

Das österreichische Unternehmen bietet beste Qualität und Verlässlichkeit und beliefert zahlreiche namhafte Betriebe und Hotelgruppen in ganz Europa. Das gesamte Sortiment sowie Kontaktdaten und Bestellmöglichkeiten können auf der Website eingesehen werden www.speisekarten.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Reischl+Sohn GmbH
Herr Roman Breitenfelner
Dichtled 1a
5112 Lamprechtshausen
Österreich

fon ..: +43 (0)6274-7331-5
fax ..: +43 (0)6274 75616
web ..: http://reischl.at/
email : menu@reischl.at

Handarbeit. Made in Austria! Bei Reischl+Sohn finden Sie die richtige Inspiration für Ihre persönliche Traumkarte. Ob Menükarten aus Kork, Hoz, Filz oder Stein – alle Karten werden von Hand gefertigt. Wir achten auf die feinen Details und bieten beste Qualität zu fairem Preis.

Seit 1891 lieferte das Unternehmen Reischl Menükarten an Gasthäuser, Hotels und Cafes. Mehr als 120 Jahre Tradition und Erfahrung spiegeln sich in den Produkten wider. Zahlreiche namhafte Betriebe und Hotelgruppen in ganz Europa lassen mittlerweile ihre Menükarten bei Reischl+Sohn produzieren.

Pressekontakt:

Reischl+Sohn GmbH
Herr Roman Breitenfelner
Dichtled 1a
5112 Lamprechtshausen

fon ..: +43 (0)6274-7331-5
web ..: http://reischl.at/
email : presse@romanahasenoehrl.at


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.